Letztes Feedback

Meta





 

Pferdekram

Kommentar zu einem Gästebucheintrag

Ich habe mal einen Gästebucheintrag abfotografiert. Dazu möchte ich doch jetzt mal etwas sagen.

Leider kann man das Bild nicht gescheid einfügen, darum hier mal der Text:

 "Hi, ich finde es gut, dass du dich kritisch mit bestimmten Praktiken im Reitsport auseinander setzt, aber ich finde, dass du oft unrecht hast. Man sollte zum Beispiel ein Pferd erst erst dann anreiten, wenn es ausgewachsen ist! Ebenfalls sind Decken wirklich schädlich, da sich das Fell des Pferdesdarunter nicht aufstellen kann. Also LASS DIE DECKEN WEG und SCHER dein Pferd KEINESFALLS. Ich bin Ganzheitliche Pferdeterapeutin und habe somit AHNUNG!

 lg Jule" 

 image

 

 

Also erstmal Danke für deine Rückmeldung Jule.

Da du ja "Ganzheitliche Pferdeterapeutin" bist oder sein willst solltest du wissen, dass es Quatsch ist, ein Pferd erst einzureiten, wenn es vollständig ausgewachsen ist, da das erst je nach Rasse nach 8-13 Jahren der Fall ist. Und schädlich sind Pferdedecken ganz sicher nicht. Klar, du hast recht, dass sich das Fell nicht großartig aufstellen kann , aber desshalb lässt man ja sie Decke auch drauf, sobald man sie einmal im Winter drauf hatte. Und nein, ICH schere meine Pferde nicht, aber wenn es nötig wäre, weil ich mich zum Turnierreiter wandeln würde würde ich das schon in erwägung ziehen...

 

 image

8.12.15 10:05, kommentieren

Erst klaut ihr ihnen das Fell und dann...

Die lästigen Streitthemen "Eindecken" und "Scheren".

Jetzt will ich auch mal meinen Senf zugeben! Dauernd lese ich in einem bekannten Netzwerk (das mit dem blauweißen "f", wie böse doch die Leute sind, die ihre Pferde scheren und vor allem EINDECKEN !! Fragt mal bei besagtem Netzwerk, mit welcher Deckendicke ihr euer Pferd eindecken solltet, dann werden euch Beiträge über die "natürliche Thermoregulation" regelrecht um die Ohren gehauen. Vom Scheren ganz zu schweigen.

 

Klar ist es "natürlicher" sein Pferd weder zu scheren noch einzudecken, aber in manchen fällen ist es durchaus sinnvoll.

Beim täglichem Training  schwitzen manche Pferde einfach so stark, dass sie Stunden zum trocknen brauchen und sich  nur erkälten würden, denn Abschwitzdecken sind ja nicht natürlich. Alte und kranke Pferde oder auch Pferde ohne ausreichend Winterfell stehen zitternd in der Box, auf dem Paddok, auf der Weide oder sonst wo und das kleine Reiterleinmerkt, dass das Pferd ungewohnt steif ist. Woher das nur kommt? Eine Decke nutzen? Würde helfen, ist aber unnatürlch.

Aber die größte Unverschämtheit sind ja wohl (laut fb) die Leute, die ihren Pferden Herzchen, Sternchen, oder auch das Spooks, Pikeur ,... Logo auf den Hintern rasieren.

 

LEUTE GEHT'S NOCH?? Die ganze Reiterei ist unnatürlich. Warum darf man seinem Pferd nicht durch Schur oder Eindecken helfen wenn es nötig ist? Ich würde den Hintern meines Pferdes jetzt nicht als Werbefläche für die Reitsportmarken nutzen, aber das ist jedem selbst überlassen.

Ich persönlich decke unsere Pferde bis auf Ausnahmen nicht ein bzw. ich nutze meist NUR Abschwitzdecken. Wir haben zwar für jedes Pferd jeweils eine Abschwitz- und eine Regendecke, nutzen diese aber kaum. Nur 4 unserer Pferde tragen im Winter IMMER eine Decke, 3 weil sie einfach alt sind und die natürliche Wärmeregulierung nicht mehr funktioniert, und 1 weil sie kaum Winterfell bildet.

 

lg Becca

8.12.15 08:00, kommentieren